Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1995

Marktbeobachter rechnen mit hybriden Switches LAN-Emulation erleichtert die Migration auf ATM-Netzwerke

FRAMINGHAM (IDG) - Der Weg zu ATM-Netzen ist ein weiteres Stueck geebnet. Nachdem das ATM-Forum auch in der LAN-Emulation (LANE) einen Standard gefunden hat, versuchen die Hersteller nun die Spezifikationen in ihren Produkten umzusetzen.

Obwohl die meisten Unternehmen mit der Migration zu ATM-Netzen noch zuwarten, ist auf dem Weg dorthin doch ein wesentliches Hindernis aus dem Weg geraeumt. Mit LANE hat das ATM-Forum den letzten grossen Hemmschuh in Sachen Normierung beseitigt und nun die Verantwortung an die Hersteller weitergeleitet. Diese stehen jetzt in der Pflicht, Applikationen zu entwickeln, die herkoemmliche Netzprotokolle ueber ATM-Backbones transportieren.

Anbieter wie 3Com, Newbridge, Digital Equipment, Crosscom oder Whitetree kuendigten bereits LANE-Features fuer ihre Switching- Produkte an. Microsoft hat LANE-Software von Olicom fuer seine Windows-Betriebssysteme in Lizenz genommen.

LANE wurde vom ATM-Forum entwickelt, um das Internetworking zwischen ATM-Endpunkten zu unterstuetzen. Dabei wird ein MAC- Subnetz (Media Access Control) emuliert und dadurch sichergestellt, dass ATM-Endpunkte im gleichen emulierten LAN untereinander MAC-Pakete versenden und empfangen koennen.

Der Vorteil liegt darin, ATM-Verkehr nun in bestehende Infrastrukturen integrieren zu koennen, ohne im Netz Router- Konfigurationen aendern zu muessen. Die Analysten von IDC erwarten, mit der Entwicklung von LANE auch mehr hybride Produkte am Markt - sprich Switches, die Token-Ring-, Ethernet-, Fast-Ethernet- und ATM-Funktionalitaet - in einer Box vereinigen zu koennen.

Die Marktbeobachter rechnen damit, dass mit zunehmender Implementierung von LANE in Produkten bei Anwendern die Akzeptanz fuer ATM deutlich steigen wird. Besonders interessant ist LANE fuer Anwender mit einem sehr hohen Datenaufkommen. Fuer diese Klientel lohnt sich die Errichtung eines ATM-Backbones, weil er die einzige Moeglichkeit ist, herkoemmliche Daten effektiv zu bridgen.