Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.1994

Marktforscher korrigieren Wachstumsprognose Das Outsourcing-Business bleibt hinter den Erwartungen zurueck

FRAMINGHAM (IDG) - Die weltweite Outsourcing-Euphorie klingt langsam ab. Eine Marktuntersuchung der IDC Corp., Framingham, Massachusetts, kommt zu dem Ergebnis, dass Serviceunternehmen im Outsourcing-Geschaeft 1993 nur noch um 7,1 Prozent zulegen konnten. Die Analysten hatten urspruenglich ein Wachstum von 16 Prozent prophezeit.

"Immer haeufiger erkennen Unternehmen, dass sie ihre Systeme nicht schlechter im Griff haben als ein Dienstleister", erklaert IDC- Analyst Paul Johnston das nachlassende Interesse. Zentrales Argument fuer eine eigene Datenverarbeitung sei die groessere Flexibilitaet, die sich in erster Linie dann zeige, wenn neue Systeme eingefuehrt werden muessten.

Unterschiedlich entwickelten sich laut IDC die Servicemaerkte insgesamt. So ist der amerikanische DV-Dienstleistungsmarkt 1993 doppelt so schnell gewachsen wie der weltweite.

Bei einer Steigerungsquote von 9,4 Prozent erreichte der US- Servicemarkt ein Volumen von 63,2 Milliarden Dollar. Dagegen stiegen die Ausgaben fuer DV-Services im Weltmarkt nur um 4,6 Prozent auf nunmehr 156 Milliarden Dollar.