Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Technische Probleme verzögern Call-by-Call


06.12.2002 - 

Marktöffnung im Ortsnetz kommt Monate später

MÜNCHEN (CW) - Die geplante freie Wahl des Anbieters bei Ortsnetzgesprächen verschiebt sich. Ursprünglich war der Start gesetzlich auf den 1. Dezember festgelegt, doch die Regulierungsbehörde hat die Einführung bis zum 28. Februar 2003 ausgesetzt.

Schuld daran sind technische Probleme: "Aufgrund der kurzen Zeitspanne zwischen der Verabschiedung der entsprechenden Gesetzesnovelle und dem In-Kraft-Treten ist die Betreibervorauswahl zum 1. Dezember 2002 technisch nicht möglich", lautete die Begründung der Behörde. Insbesondere habe die Zeit nicht ausgereicht, um die Software für die Vermittlungsstellen zu entwickeln. Diese Einschätzung werde von der Deutschen Telekom und ihren Wettbewerbern geteilt. Die Telekom hält die Einführung von Call-by-Call frühestens zum 24. April 2003 und von Preselection zum 8. Juli 2003 für realisierbar. Der Branchenverband VATM, in dem die meisten Konkurrenten der Telekom zusammengeschlossen sind, kritisierte, die Verzögerung habe sich schon seit langem abgezeichnet. (sra)