Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.01.2001

Marktplätze Telegramme

Vermittlung von Versicherungen

Die Pecunet GmbH, München, betreibt einen Online-Marktplatz zur Vermittlung von Lebens-, Kranken-, Unfall- oder Sachversicherungen. Pecunet.de wendet sich allerdings nicht an Endkunden, sondern adressiert freie Makler und Agenten mehrerer Versicherungen. Diese können auf der Handelsplattform Leistungsmerkmale vergleichen, Prämien berechnen und Anträge elektronisch erstellen sowie versenden. Derzeit hat Pecunet knapp hundert Produkte von 19 Versicherungen im Angebot. Für 2001 steht die Rekrutierung von weiteren Assekuranzen und neuerdings auch Banken auf dem Programm, um zusätzlich Finanzierungs- und Anlageangebote ins Programm aufzunehmen. Die Nutzung ist für registrierte Anwender kostenlos, bei erfolgreichen Transaktionen wird eine Courtage in Höhe von zehn bis 100 Mark erhoben.

www.pecunet.de

Lifestyle-Plattform erhält Bestellsystem

N-Media aus Düsseldorf will gemeinsam mit der Einkaufsgenossenschaft EK-Großeinkauf die B-to-B-Plattform www.nmedia.de weiterentwickeln. Geplant ist, den Internet-Marktplatz für die Bereiche Lifestyle, Wohnen und Schenken mit den Warenwirtschafts- sowie ERP-Systemen von Händlern und Lieferanten zu vernetzen. Mit dem Bestellsystem wird es dann möglich sein, die Verfügbarkeit von Produkten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Lieferdaten automatisch anzuzeigen und zu übermitteln. Händler ohne entsprechende Software können die gleichen Funktionen über den Online-Marktplatz nutzen.

www.nmedia.de

Handel mit Haut und Haaren

Bevor ein Fell vom Schlachthof als Sofa oder Stiefelpaar endet, wird es im Durchschnitt dreimal gehandelt - ausreichende Gründe für Leatherxchange.com aus Barcelona, Spanien, einen weltweiten B-to-B-Marktplatz für die Lederindustrie ins Leben zu rufen. Die Handelsplattform verbindet Fleischhersteller, Gerbereien und Hersteller von Lederprodukten direkt miteinander. Der Betreiber erhebt eine jährliche Teilnehmergebühr von 2500 Dollar. Ab Anfang April 2001 wird zusätzlich eine Kommision für Transaktionen erhoben. Seit Januar 2001 bietet Leatherxchange außerdem die Überprüfung und Bewertung von Fellen in Europa an.

www.leatherxchange.com