Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.2001

Marktplätze Telegramme

IT-Marktplatz mit VIP-Bereich

Intel und Toshiba haben einen Platz im VIP-Bereich des europäischen Online-Marktplatzes www.webtradecenter.de bezogen. Intel präsentiert seine Mikroprozessoren, Netzprodukte und Internet-Komponenten, Toshiba bietet PC-, Notebook- und Projektorensysteme sowie Kopier- und Faxgeräte an. Die B-to-B-Handelsplattform für IT- und TK-Produkte sowie Werbemittel und Bürobedarf der DCI AG aus Starnberg bei München ging bereits Ende 1999 als Weiterentwicklung einer Internet-Handelsdatenbank online. Mittlerweile verfügt der Marktplatz laut DCI über rund 360000 Produkte und zählt 26000 registrierte IT-Fachhändler. Der monatliche Umsatz beträgt zirka 70 Millionen Mark.

www.webtradecenter.de

Elektroschrott wird flott

Der Wert von Rest- und Überbeständen der Elektronikindustrie beträgt jährlich allein in Deutschland rund 360 Millionen Mark. Um zu verhindern, dass die Bauteile als Schrott zum Kilopreis vermarktet oder gegen Gebühr entsorgt werden, betreibt die Ecoservice GmbH aus Wedemark die B-to-B-Handelsplattform www.materialboerse.de. Auf dem elektronischen Marktplatz können Nachfrager die Datenbank nach fabrikneuen Produktionsrestbeständen abfragen. Bei Abschluss eines Kaufvertrags erhält Ecoservice eine Provision.

www.materialboerse.de

Marktplatz für"Unkreative"

Sollte die Kreativität einmal nachlassen oder die eigene Herstellung von digitalen Inhalten zu teuer werden, hilft die Content Gate GmbH, Essen, weiter. Agenturen sowie Betriebe der Multimedia,- Film- oder Fernsehbranche können auf dem virtuellen Marktplatz www.contentgate.com Fotos, Sounds, Videos oder Animationen auswählen, in Lizenz nehmen und direkt auf den PC laden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Produkte mit hohem Datenvolumen online zu bestellen. Diese werden dann als CD-ROM innerhalb von 24 Stunden zugestellt. Zurzeit stehen Fotografien und Illustrationen zur Auswahl, ab Februar sollen dann auch TV-taugliches Videomaterial sowie Sounds und Multimedia-Software angeboten werden. Bis Mitte 2001 soll das Portfolio um Audiofiles in Hifi-Qualität, Typografien und Animationen erweitert werden.

www.contentgate.com