Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.1984 - 

Semi-Custom-lCs gewinnen an Boden:

Maßkonfektion in vier Wochen entwickelt

MÜNCHEN (pi) - "Semi-Custom"-Schaltkreise gewinnen mächtig an Boden und werden bis zum Ende dieses Jahrzehnts wohl über die Hälfte aller hochintegrierten (VLSI-) Chips ausmachen: "Maßkonfektion" ist allemal preisgünstiger als maßgeschneiderte Lösungen - nicht nur in der Mikroelektronik. Fast wichtiger sind die Zeiteinsparungen.

Halbkundenspezifische Schaltkreise bestehen aus hundert bis mehreren tausend regelmäßig angeordneten Zellen oder Gattern, die indes noch nicht sinnvoll miteinander verbunden sind. Die "Verdrahtung" in einer zusätzlich aufgebrachten Ebene auf dem Chip ist wegen ihrer Kompliziertheit auf die Hilfe von Computern und CAD-Systemen angewiesen. Damit kann die Entwicklungszeit von über einem Jahr bei einem Maßchip auf vier Wochen schrumpfen, bei gleichzeitiger Kostenreduktion auf ein Zehntel. Freilich wird - trotz Computer - die Chipfläche nicht so optimal ausgenutzt wie bei voll-kundenspezifischen Entwicklungen - es bleiben meist zahlreiche Gatter unbenützt.

Dem Entwickler stehen zahlreiche Varianten zur Wahl: Gate Arrays (eine Bibliothek von Standardfunktionen auf dem Chip) und Standardzellen (eine Bibliothek von Standardfunktionen im CAD-System) in bipolarer, NMOS- und CMOS-Technologie sowie über Sicherungen programmierbare Logik-Arrays (PALs oder PLAs) unterschiedlicher Art. Die Techniken treten auch in gemischter Formation auf, mit Analog- und Digitalfunktionen und/oder der Fähigkeit, sehr hohe Spannungen zu verarbeiten. Derzeit ist allerdings ein unübersehbarer Trend zu CMOS-Ausführungen festzustellen, die wesentlich weniger Leistung verbrauchen und längst auch so schnell wie ihre Konkurrenten geworden sind.

Semi-Custom-Schaltungen sind der wirtschaftlichste Weg, schnell auf Marktforderungen zu reagieren. Die optimalen Lösungen jedes Problems werden von der Entwicklungssoftware vorgegeben.