Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1981

Matra produziert für Tandy Minicomputer

PARIS (hh) - Der französische Rüstungs- und Kommunikationskonzern Matra baut künftig In Frankreich für den US-Computer-Hersteller Tandy Minicomputer. Die Minis sollen im EG-Bereich, wie die Financial Times weiter berichtet, über das bestehende Vertriebsnetz von Tandy verkauft weden.

Gefertigt werden soll nach Angaben der französischen Fachzeitschrift 01 Hebdo das Modell TRS 80 III, ein Nachfolgesystem des TRS 80 I.

Das Agreement sieht nicht nur die Produktion von Tandy-Computern, sondern auch eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer telekommunikations- und informationstechnologischer Produkte vor. Die Ergebnisse dieses Joint Venture sollen, so die FinanciaI Times, später auch unter dem Tandy-Banner in den USA verkauft werden. Matra, dessen Rüstungsproduktion verstaatlicht werden soll, werde 51 Prozent an dem gemeinsamen Unternehmen halten. Dem Deal muß allerdings noch die französische Regierung zustimmen..

Genaue Zahlen seien nicht bekanntgegeben. worden. Dennoch nimmt die Financial Times an, daß der größere Teil der Materialkomponenten in Frankreich gefertigt werde, um den oft erhobenen Vorwurf die eigene Produktion zu sehr von US-Importen abhängig zu machen, zu entkräften. Obwohl Matra sehr stark von Rüstungsaufträgen lebt, habe der Konzern in den letzten drei Jahren konsequent seine Aktivität auf dem DV-Sektor verstärkt. So ist das Unternehmen an einem Projekt der Regierung beteiligt, das den Aufbau einer Halbleiter-Produktionsstätte unter Ausnutzung amerikanischer Hard -Technologie vorsieht.