Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.08.1981

Matrix-Drucker für IBM-Serie 1

STUTTGART (rs) - An die IBM-Serie /1 läßt sich der neue Drucker 4975 des Stuttgarter Unternehmens anschließen. Eine Qualitätsdruckeinrichtung soll dem Matrix-Drucker Aufgaben in der Textverarbeitung erschließen.

Die Qualitätsdruckeinrichtung des neuen IBM-Modells 4975 bewirkt daß der Druckkopf jede Zeile zweimal überstreicht. Beim Rücklauf werde der Kopf leicht gekippt, so daß das Punktmuster der Druckmatrix zu fast geschlossenen Linienzügen verschmelze. Umlaute .wie "ä" schafft das Gerät nicht. Es bleibt beim "ae".

Das IBM-Produkt kommt mit zwei Geschwindigkeitsversion auf den Markt: Modell 1 druckt 80 Zeichen pro Sekunde, Modell 2 bringt es auf 160. Nur das schnellere Gerät läßt sich mit dem Zusatz Qualitätsdruck ausrüsten. Die Druckleistung sackt dann auf 40 Zeichen pro Sekunde. Auf normalem Endlospapier quetscht der 4975 maximal 264 Buchstaben in eine Zeile. Dies entspricht 20 Zeichen pro Zoll.