Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1980

Matrix-Drucker:Schnittstellen entschärft

MÜNCHEN (pi) - Der Matrixdrukker MX 80 tritt die Nachfolge des TX80B von Epson an. Verbessert wurde nach Angaben des Anbieters, der Mirwald Electronic GmbH, München, die Betriebs-Software.

Der Drucker könne an jede Schnittstelle angepaßt werden indem lediglich die erforderliche Interfacekarte eingesteckt werde. Das Gerät erreiche eine Geschwindigkeit von rund 80 Zeichen pro Sekunde durch bidirektionalen Druck sowie Druckwegoptimierung.

Eine Software-steuerbare Schriftgrößenveränderung gestatte den Druck von 40 bis 132 Zeichen pro Zeile. Der Druckkopf, dessen Lebensdauer mit 100 Millionen Zeichen angegeben wird, arbeitet mit einer 9x9-Matrix und schreibt auch Unterlängen.

Mit der Standard-8-Bit-Parallelschnittstelle kostet das Modell knapp 1600 Mark.

Informationen: Mirwald Electronic GmbH, Pilgersheimerstr. 25, 8000 München 90, Tel. 089/ 66 94 66.