Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Itoh & Co. GmbH:


05.11.1982 - 

Matrixdrucker für den Mini

Düsseldorf (pi) - Mit dem Drucker CI-300 stellte die C. Itoh & Co. GmbH, Düsseldorf, einen Matrixdrucker aus, der sowohl für Mehrplatz- als auch für Minicomputer einsetzbar ist und auf der diesjährigen Orgatechnik erstmals In Deutschland der Öffentlichkeit vorgeführt wurde.

Die Druckgeschwindigkeiten, die per Schalter oder Software regulierbar sind, betragen 72 und 300 Zeilen je Minute. Der Druckerdurchsatz ist abhängig vom jeweiligen Zeichensatz oder von der jeweiligen Schriftqualität. Standardmäßige Auflösungen von 60 bis 200 Punkten je Zoll horizontal (Option 400 Punkte/Zoll) und von 144 Punkten/Zoll vertikal ermöglichen gute Schriftqualitäten. Die Matrix beträgt 9 x 9 (17 x 17 bei hoher Auflösung) bei Groß-/Kleinschrift mit Unterlängen und 9 x 7 (17 x 13 bei hoher Auflösung) bei Großschrift. Die Druckbreite mit entweder 136 oder 132 Schreibstellen (bei 10 Zeichen/Zoll) ist einstellbar. Dieser Matrix-Drucker wird standardmäßig angeboten mit US-ASCII-96-Zeichensatz, nationalen Zeichensätzen und Parallel-Interface (Centronics, Data Products und Serial-Interface RS232C). Der Einzelpreis wird mit etwa 12 000 Mark angegeben.

Bei den beiden Modellen F-10-40 CPS und Modell F-10-55 CPS handelt es sich um Typenraddrucker, die mit LSI-Technologie ausgestattet sind. Die Modelle F-10 verwenden ein 96-Zeichen-Typenrad und erzeugen Briefqualitätsdruck auf bis zu sechs klaren Kopien mit bis zu 163 Zeichen je Zoll.

Der Bürocomputer YD-8110 wird von einem 16-Bit-Mikrorechner (ROM 4 KB- oder RAM 128 KB bis 1 MB-Speicher) gesteuert. Ausgestattet ist das System mit einem Bildschirm 1920 Zeichen und einer Floppy Disk Drive bis zu 2,4 MB. Als Option wird ein Plattenspeicher von 10 MB bis 40 MB, geliefert. Ebenfalls ist auf Wunsch ein Drucker- und Modem-Interface möglich. Die Tastatur besteht aus einer alphanumerischen und Zehnertastatur. Der YD-8110 kann sowohl in Base, Business als auch in Basic und Cobol programmiert werden.