Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Zwei Endlosbahnen für fünf Durchschläge

Matrixdrucker von Stoll kann ohne Aufsicht betrieben werden

SWISTTAL (pi) - Ab sofort liefert die Stoll EDV Europe GmbH einen Matrixdrucker der gehobenen Leistungsklasse, der es möglich machen soll, zwei Endlospapierbahnen mit bis zu fünf Durchschlägen gleichzeitig eingespannt zu lassen. Das Papier kann dann wahlweise aus dem hinteren oder vorderen Traktor mit 600 Zeichen pro Sekunde (cps) bedruckt werden. Der Druck von einzelnen Blättern ist ebenfalls möglich.

Der "ST-38" wird auf Wunsch mit einer Papierschneidevorrichtung ausgeliefert. Mögliche Einsatzgebiete sind nach Herstellerangaben dort gegeben, wo der Drucker ohne Bediener betrieben werden soll, beispielsweise im Übernachtbetrieb. Wird der ST-38 in LANs genutzt, ist es nicht mehr nötig, das zuletzt Gedruckte abzureißen, bevor ein Formularwechsel erfolgen kann. Es wird lediglich der Befehl zum Abschneiden mit dem Druckjob zum Drucker geschickt.

Zum Lieferumfang gehören serielle und parallele Schnittstelle, Emulationen für IBM-Graphics- und -Proprinter, Epson und DEC LA210. Über optional erhältliche Konverter kann er auch an IBM- und Siemens-Großrechner angeschlossen werden. +