Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2007

Matsushita erhöht Nettoergebnis 1Q auf 39,31 (35,83) Mrd JPY

TOKIO (Dow Jones)--Die Matsushita Electric Industrial Co Ltd hat im ersten Quartal ihr konsolidiertes Nettoergebnis um 9,7% auf 39,31 (35,83) Mrd JPY gesteigert. Grund seien Kostenreduktionen und die erhöhte Produktion von Unterhaltungselektronik wie Flachbildschirme, teilte der in Kadoma City ansässige Elektronikkonzern am Mittwoch mit.

TOKIO (Dow Jones)--Die Matsushita Electric Industrial Co Ltd hat im ersten Quartal ihr konsolidiertes Nettoergebnis um 9,7% auf 39,31 (35,83) Mrd JPY gesteigert. Grund seien Kostenreduktionen und die erhöhte Produktion von Unterhaltungselektronik wie Flachbildschirme, teilte der in Kadoma City ansässige Elektronikkonzern am Mittwoch mit.

Matsushita setzte mit 2,240 Bill JPY 4,8% mehr um als im Vorjahr mit 2,137 Bill JPY. Das operative Ergebnis kletterte um 14% auf 73,89 Mrd JPY.

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum sei der Umsatz in allen Geschäftsbereichen außer bei der Tochter Victor Co of Japan (JVC) gewachsen, so Matsushita. Zum erhöhten Erlös hätten starke Absatzzahlen bei Flachbildschirmen, Digitalkameras und Kfz-Elektronik sowie der schwache Yen beigetragen.

Am Anfang der Woche hatte JVC eine Kooperation mit der Kenwood Corp im Bereich Auto- und Heimelektronik zum 1. Oktober angekündigt, in deren Rahmen Matsushita ihre Beteiligung an JVC von 52,4% auf 36,8% reduzieren will.

In diesem Quartal fiel erstmals der Umsatz mit Matsushita-Plasmafernsehern. Der Rückgang resultiere aus einem Preisverfall bei solchen Geräten, sagte Makoto Uenoyama, der Chief Financial Officer bei Matsushita. Der Verkaufspreis sei im Quartal sowohl im Unternehmen als auch auf dem Gesamtmarkt um durchschnittlich 29% zurückgegangen.

Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert Matsushita ein konsolidiertes Nettoergebnis von 246 Mrd JPY und einen Umsatz von 8,78 Bill JPY.

Webseite: http://www.panasonic.net

-Von Jay Alabaster, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/pia/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.