Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1988 - 

Datenbank kombiniert Darstellungsformen:

Mavis verbindet Bild und Text

BERLIN (pi) - Ein Datenbanksystem zur Speicherung, Verwaltung und Ausgabe von Text, Grafik und Videobildern hat die Intra-Video GmbH, Berlin, auf den Markt gebracht. Das System mit der Bezeichnung Mavis ist für Einsatzgebiete konzipiert, in denen auf große Mengen von mit Bildern gekoppelten Texten zugegriffen werden muß.

Die Eingabe der Text- und Grafikdaten erfolgt dabei über Tastatur oder einen Scanner mit einer Auflösung von 400 Bildpunkten pro Zoll. Videobilder lassen sich auf einem U-matic Videoband oder einer Bildplatte speichern. Die per Scanner eingelesenen Daten werden von einer Software namens ICR Unifont (ICR = Intelligent Character Recognition) analysiert.

Das Programm ist laut Hersteller in der Lage, durch intelligente Texterkennung alle Arten von Blockschriften zu erkennen. Die eingelesenen Daten werden im ASCII-Format auf einer Festplatte abgelegt und stehen zur Weiterverarbeitung mit Textverarbeitungs- oder DTP-Software zur Verfügung. Mit Hilfe einer Mavis-Mediensteuerung sieht der Benutzer gleichzeitig die zum Text oder zur Grafik gehörenden Bilder. Das System ist sofort lieferbar.