Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.2007

Maxdata: Verlustabbau und Personalwechsel

Die im vergangenen Jahr eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen der Maxdata AG greifen: Der Verlust (EBIT) verringerte sich im ersten Quartal 2007 um 60 Prozent auf minus 6,9 Millionen Euro nach minus 17,6 Millionen Euro in der Vorjahresperiode. Der Konzernfehlbetrag sank um 58 Prozent auf minus 7,2 Millionen Euro nach minus 17,1 Millionen in der Vorjahresperiode. Der erwirtschaftete Umsatz liegt bei 114,9 Millionen Euro nach 150,3 Millionen im ersten Quartal 2006. Die Angaben zum ersten Quartal 2007 beruhen auf vorläufigen Berechnungen. Den detaillierten Quartalsbericht stellt Maxdata am 11. Mai 2007 zur Verfügung.

Außerdem gab Maxdata einen Personalwechsel bekannt: Genau ein Jahr ist es her, dass Miriam Behne am 1. Mai 2006 von Tech Data zum Marler IT-Hersteller wechselte und die Leitung der deutschen Fachhandelsorganisation bei der Maxdata Computer GmbH übernahm. Nun wird diesen Job Frank Kwasnitza übernehmen, der bereits die Leitung des Bereichs Distribution innehat. Zusätzlich hat Maxdata Kwasnitza, der bereits seit 15 Jahren im Unternehmen ist, zum stellvertretenden Geschäftsführer und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Bereits im Januar dieses Jahres verließ Vertriebsgeschäftsführer Dirk Quell das Unternehmen und wendete sich neuen Aufgaben zu.

Beate Wöhe