Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1980 - 

Leitfaden zur Beurteilung kommerzieller Minicomputer. Teil 1:

Maxi-Qualen bei Mini-Wahlen

MÜNCHEN (rs) - Die Auswahl eines Computersystems sollte nicht zum Lotteriespiel werden. Die Verheißungen der Vertriebsbeauftragten verwirren häufig, und der Anwender ist anschließend kaum mehr in der Lage, eine sachlich fundierte Entscheidung zu treffen. Um dem Anwender Hilfestellung zu leisten und ihm Anregungen für den Entscheidungsprozeß zu geben, druckt die COMPUTERWOCHE in mehreren Folgen einen "Leitfaden zur Beurteilung komenerzieller Minicomputer" mit freundlicher Genehmigung der Data General GmbH, Eschborn, als Herausgeber ab. Interessenten, die den Nachdruck in dieser Zeitung nicht abwarten wollen, können die Broschüre anfordern bei: Data General, Stuttgarter Straße 10, 6236 Eschborn, Telefon 0 6196/49 41. Der Leitfaden beginnt in dieser Ausgabe bei der Beurteilung des Lieferanten, schlängelt sich über die Soft- und Hardware zur Beurteilung des Gesamtsystems und endet mit der Betrachtung der finanziellen Aspekte sowie der Rechtfertigung des Gesamtsystems.

Beurteilung des Lieferanten

Der Lieferant Ihres Computersystems ist normalerweise ein Computerhersteller oder ein Fachhändler für kommerzielIe Kleinsysteme. Sollten Sie erwägen, ein solches System zu

mieten oder über einen Leasing-Vertrag zu erwerben, sollten Sie auf jeden Fall die Ausführungen zur "Beurteilung der finanziellen Aspekte" lesen. Ein Hersteller garantiert Ihnen normalerweise kompatible Geräte. Ein Fachhändler bietet kompatible Gerate

von einem Hersteller oder Geräte und Software von verschiedenen Herstellern an. Ganz gleich wofür Sie sich entscheiden: In jedem Fall sind Erfahrung und Service die wichtigsten Kriterien.

- Wie lange arbeitet der Lieferant bereits in der EDV-Branche?

- Wieviele Systeme hat er bereits installiert?

- Welche Erfahrung hat er mit Systemen für Ihre Branche?

- Welches Kundendienstnetz hat er? Ist eine seiner Niederlassungen in Ihrer Nähe?

- Bietet der Lieferant auch einen internationalen Kundendienst?

- Ist er vorwiegend in der Computerbranche tätig?

- Welche Service-Leistungen bietet er?

- Installation

- Kundenschulung

- Ausweichsysteme

- Wartung

- Dokumentation

- Unterstützung bei der Systemeinführung

- Unterstützung bei der Programmierung

- Weitere Leistungen.

- Macht der Lieferant ein detailliertes Preisangebot? (Hardware, Software, Zubehör, Schulung, Installation, Wartung, etc.)

- Welche Verantwortung übernimmt der Lieferant für folgende Punkte:

- Unterstützung bei der Systemanalyse vor und nach Vertragsabschluß

- Systemkonfiguration

- Systeminstallation

- Softwareinstallation.

- Ist der vorgeschlagene Terminplan für die Installation realistisch? Achten Sie besonders auf:

Hardwarelieferung und -installation,

Installation und Test der Anwendungssoftware,

Systemplanung und -abnahme,

Schulung des Bedienungspersonals,

Umstellung vorhandener Anwendungen.

- Ist die für die Programmtests vorgesehene Zeitspanne realistisch?

- Hat der Lieferant ein Programm für vorbeugende Wartung?

- Wie lauten die Garantiebedingungen des Lieferanten?

- Übernimmt er die Verantwortung für das installierte Gesamtsystem?

Generell sollten Sie sich nach einem Lieferanten umsehen der sowohl in der Computerbranche als auch in Ihrer Branche Erfahrung hat. Sie profitieren nicht nur von den neuesten technologischen Entwicklungen, sondern erhalten auch ein zuverlässiges System und kontinuierliche Unterstützung. Die Anschaffung eines Computers darf niemals zum Risiko werden. Vergewissern Sie! sich, daß der Lieferant die Verantwortung für seine Produkte übernimmt. Sie kaufen nicht nur Geräte und Programme, sondern ein Werkzeug für Problemlösungen für Ihr Unternehmen. Ein renommierter, leistungsfähiger Lieferant sollte alle Kosten schriftlich fixieren und Ihnen die Probleme ersparen, die verdeckte Kosten nach sich ziehen. Dazu haben Sie noch Anspruch auf verbindliche, realistische Liefer- und Installationspläne .

Fragen Sie den Lieferanten nach lokalen Referenzen und sehen Sie sich Unternehmen an, die dem ähneln. Die meisten Unternehmen sind gern bereit, über ihre EDV-Erfahrungen zu sprechen. Und, reden Sie speziell mit den Leuten, die täglich mit der EDV arbeiten. Auch wenn Sie außergewöhnliche Probleme zu lösen haben, ergeben sich viele Berührungspunkte.