Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.1994

Maximal 272 GB Kapazitaet Hitachi baut 3390-kompatible Disk-Arrays noch weiter aus

MUENCHEN (CW) - Hitachi Data Systems (HDS) vermeldet fuer seine Plattenspeicher-Subsystemlinie "7600" Nachwuchs: Der Disk-Array- Massenspeicher "7699" ist als komplementaere, niedrigpreisige Alternative zum "7693 Disk Array" gedacht.

Modell 7699 entspricht laut Hersteller IBMs 3390-9-DASD-Angebot bezueglich der Spurgroesse und der Kapazitaet. Allerdings behauptet HDS, dass die Werte sowohl fuer die durchschnittliche Suchzeit mit 16,5 Millisekunden als auch fuer die Latenzzeit mit 15,2 Millisekunden besser seien als die von Big Blue. Das 7699-Disk- Array wird vom 7690-Storage-Controller unterstuetzt und kann so auch zusammen mit dem Hochleistungs-Subsystem 7693-Disk-Array genutzt werden.

Der 7699-Speicher arbeitet mit magneto-resistiven Koepfen und besitzt eine Standardkapazitaet von 35,05 GB. In einem Rahmen laesst sich dieses Volumen - ohne dass uebrigens Speicheraktivitaeten unterbrochen werden muessten - auf maximal 272,4 GB ausbauen. In der groesstmoeglichen Ausbaustufe betraegt die Kapazitaet 544,8 GB. Das 7699-System soll allgemein ab dem dritten Quartal 1994 verfuegbar sein. Angaben zu den Preisen wurden nicht gemacht.