Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.2005

MBA-Zusatzqualifikation zum Europa-Manager

Die Universität Saarbrücken bietet einen berufsbegleitenden Abschluss für Führungskräfte an.

An Absolventen aller Fachrichtungen wendet sich der postgraduale MBA-Studiengang "Europäische Wirtschaft", den das Europa-Institut der Universität des Saarlandes anbietet. Der Saarbrücker MBA stellt eine Zusatzqualifikation dar, die auf Führungspositionen in international tätigen Unternehmen und Institutionen vorbereitet. Die meisten Teilnehmer sind Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Juristen und Informatiker.

Als praxisorientiertes Postgraduiertenstudium bietet der Saarbrücker MBA eine solide Ausbildung in allgemeinem Management, ergänzt um spezifische Schwerpunkte wie Außenhandel, Human-Capital-Management, internationales Finanzwesen und Cross-Cultural-Management. Besonderes Gewicht wird auf Interaktivität und das Arbeiten in Kleingruppen gelegt. Deshalb besteht jeder Jahrgang aus maximal 30 Studierenden pro Jahrgang.

Neben einem zwölfmonatigen Vollzeitstudium lässt sich die Ausbildung auch auf bis zu vier Jahre verteilen. Das Programm umfasst 15 einwöchige Blockveranstaltungen sowie die dreimonatige Abschlussarbeit.

Fachhochschulexamen reicht als Voraussetzung

Zulassungsbedingungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie gute Englischkenntnisse. Auch ein Fachhochschulstudium kann bei einschlägiger Berufserfahrung anerkannt werden.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.europa-institut.com. Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Programmstart Mitte Oktober läuft noch bis zum 18. Juli 2005. (hk)