Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.2006

MBS bekräftigt Dynamics-Pläne

Auf der Partner- und Kundenkonferenz "Convergence 2006" von MBS in Dallas ging es den Microsoft-Verantwortlichen in erster Linie darum, ihren Fahrplan für die kommenden Re- leases aus der Business-Software-Reihe zu bestätigen. Damit wollen sie offenbar Spekulationen vorbauen, dass sich im Zuge der Verspätung des neuen Windows-Release Vista möglicherweise auch Produkte aus der "Dynamics"-Linie verzögern könnten.

Die Produktlinie soll in zwei Wellen erneuert werden. Bis 2007 stehen weitere Major Releases aus der Dynamics-Reihe an. Zudem wird es mehr Rollen-basierende Funktionen innerhalb der Business-Software geben. Auch sollen die verschiedenen Applikationen stärker an andere Microsoft-Produkte wie die Office-Suite, den SQL Server sowie das Sharepoint-Portal angepasst werden. Im Rahmen der zweiten Welle, die ab 2008 starten soll, wird es darum gehen, den Applikationsunterbau im Sinne einer Service-orientierten Architektur stärker an bestimmten Geschäftsabläufen auszurichten.

Lizenzmodelle sind noch in Arbeit

Konkretere Aussagen zur weiter entfernt liegenden Entwicklungen vermied James Utzschneider, General Manager für das Dynamics-Marketing. So wollte er Spekulationen über Modifikationen der Lizenzmodelle nicht bestätigen. Es gebe jedoch Überlegungen, künftig verstärkt Nutzer-basierende Lizenzmetriken einzusetzen. (ba)