Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.2002 - 

Prognose für 2002

McAfee.com warnt vor hybriden Gefahren

MÜNCHEN (CW) - Mit Computerviren gekoppelte Hacker-Attacken werden in diesem Jahr eine verstärkte Bedrohung für Unternehmensnetze darstellen, befürchten die Sicherheitsspezialisten von McAfee.com.

"Hybridgefahren sind das Sicherheitsproblem der nächsten Generation", glaubt Sam Curry, Security Architect bei dem Unternehmen. Damit gemeint sind etwa Viren, die ein Programm einschleusen, durch das Hacker Zugang zu bestimmten Servern bekommen können. Auf diese Weise könnten Daten entwendet oder Rechner für Angriffe auf andere Ziele benutzt werden. Dadurch könnte eine "weltweite Bedrohung" entstehen. Als Beispiele für Hybridgefahren nennt McAfee.com Code Red II, Goner oder QAZ. Rechtzeitige Erkennung und Vorbeugung würden daher immer wichtiger. Die Spezialisten raten Anwendern, keine E-Mails von Unbekannten zu öffnen und keine Dateien von Fremden herunterzuladen. Selbst wenn der Absender bekannt ist, sei Vorsicht geboten. Alle wichtigen Dateien sollten regelmäßig gesichert werden. (ave)