Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1987

McDonnell Douglas baut Systemfamilie M8000 aus

FRANKFURT (pi) - Um drei neue Modelle der Systemfamilie M8000 hat McDonnell Douglas seine Produktpalette erweitert. Konzipiert sind die Maschinen für die Betriebsdatenerfassung und -vorverarbeitung.

Der M8601 bietet eine Plattenkapazität von 10 bis 20 MB und Anschlußmöglichkeiten für bis zu 14 Terminals; der mit zwei Streamer-Tapes ausgestattete Rechner läßt sich auf das nächstgrößere Modell, den M 8602, aufrüsten. An dieses System können maximal 36 Terminals angebunden werden; die Plattenkapazität beläuft sich auf 40 MB. Angaben des Herstellers zufolge ist der M8602 auf den M8603 aufrüstbar, auf dessen Platte sich 80 MB speichern lassen. Für höchstens 72 Terminals ist der M8603 zugeschnitten. M8602 und M8603 haben dieselbe Aufzeichnungsdichte wie das kleinere Modell M8601.

Lieferbar sind die drei Typen sofort. Das Einstiegsmodell M8601 kostet mit Datenerfassungs-Software und Formatgenerator rund 48000

Mark.