Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.1979 - 

Nationalratswahlen:

MDS half die Wahlnacht verkürzen

ZÜRICH (sg) - Erstmals in der langen Geschichte der Schweizer Nationalratswahlen wurden im Kanton Zürich die Wahlergebnisse für die provisorische Sitzverteilung über EDV ermittelt und ausgewertet.

Das Verfahren, dessen Kernstück eine mit insgesamt 14 Bildschirmarbeitsplätzen - ausgerüstete, intelligente Datenerfassung und Datenvorverarbeitung ist, basierend auf vier gleichausgerüsteten Terminal Processing Systemen der Serie 21/40 der MDS (Schweiz) AG, machte es möglich, unmittelbar nach Schließung der Wahllokale in insgesamt 166 Wahlbezirken mit der Wahlergebnisermittlung zu beginnen.

Erste Resultate konnten dadurch schon vor Mitternacht erstellt werden. Bereits in den frühen Mörgenstunden des folgenden Tages, und damit um mehr als 30 Stunden früher als bei den letzten Wahlen in den Nationalrat vor vier Jahren, waren auch die Schlußergebnisse erfaßt, geprüft und EDV-mäßig verarbeitet.