Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1985

MDS stellt neue DÜ-Steuereinheiten vor

KÖLN (pi) - Ihr Angebotsspektrum der Datenübertragungs-Steuereinheiten aus der P-Serie hat die MDS Deutschland GmbH, Köln, erweitert.

Die neuen Geräte verlängern laut MDS unbegrenzt IBM-Byte- und/ oder Block-Multiplexerkanäle über Hochgeschwindigkeitsleistungen bis zu 2,048 MBit pro Sekunde, mit ihnen ließen sich sowohl Sicherheitskonzepte als auch Vernetzung von Hosts mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwirklichen. Entfernt installierte Hochgeschwindigkeitsdrucker, und CAD/CAM-Steuereinheiten erforderten, sofern sie mit der Serie P arbeiteten, keine zusätzliche Rechnerkapazität remoteseitig. Für die DÜ-Verbindung zwischen Lokal- und Remote-Steuereinheiten können MDS zufolge mehrere 64-LBit-s-Leitungen über Multi-Line-Controller zu einer Multi-Link-Verbindung mit automatischem Lastausgleich gebündelt werden. Zusammen mit einer 2,048-MBit/s-Verbindung ließen sich Übertragungsleistungen von bis zu 13 MB/s realisieren.