Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.1975 - 

Von hervorragend bis ungenügend

MDT-Diplomarbeiten

KARLSRUHE - Zum ersten Mal ist der mit 5000 Mark ausgestattete bit-Preis für Mittlere Datentechnik, gestiftet vom Baden-Badener bit-Verlag, an der Universität Karlsruhe - sie verfügt über einen MDT-Lehrstuhl - verliehen worden. Prämiiert wurden Diplomarbeiten und Dissertationen über Themen, die den Einsatz der EDV in kleineren und Mittleren Betrieben erleichtern sollen.

Die Jury unter Vorsitz von Professor Dr. Lutz J. Heinrich (Linz) vergab den ersten Preis, 2000 Mark, an Günter Conrad (Diplomarbeit an der Universität Karlsruhe); den zweiten Preis 1500 Mark, erhielten Reinhard Lieb und Helmut Peirlberger (Diplomarbeiten an der Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Linz); der 3. Preis, ebenfalls 1500 Mark, ging an Arnulf Haas (Diplomarbeit an der Universität Freiburg).

Etwa die Hälfte der 21 eingereichten Diplomarbeiten und Dissertationen von 13 Hochschulen aus der Bundesrepublik, Österreich und der Schweiz befaßte sich im Rahmen des Fachgebietes Betriebsinformatik speziell mit dem Themenkreis Minicomputer, Terminals, Datenerfassung.

Neben einigen hervorragenden Arbeiten waren nach Meinung der Jury, auch solche, "die in keiner Weise den Ansprüchen genügten". Offensichtlich würden an zahlreichen Hochschulen beziehungsweise an Universitäten "die Möglichkeiten der EDV im Bereich der Informatik und des kommerziellen Einsatzes noch sehr wenig gepflegt". Daraus resultiere auch die "heute oft zu beobachtende Diskrepanz zwischen dem Können der Hochschul-Absolventen und den Forderungen der Praxis". (pi)