Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.2007

Mediaset-Ergebnis in 1Q von geringem Werbeumsatz belastet

Von Giada Zampano

Von Giada Zampano

Dow Jones Newswires

MAILAND (Dow Jones)--Die Mediengruppe Mediaset SpA, Mailand, hat zwar im ersten Quartal einen Rückgang des Nettogewinns um 14% auf 124,5 (145,1) Mio EUR verzeichnet, damit aber die Erwartung der Analysten von 118 Mio EUR noch übertroffen. Grund für den Ergebnisrückgang seien geringere Werbeumsätze, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Umsatz sei um 1% auf 964,9 (955,2) Mio EUR gewachsen. Der Werbeumsatz sei in Italien um 7,3% gesunken, so Mediaset, die von der Familie des früheren Premierministers Silvio Berlusconi kontrolliert wird. Allerdings gebe es seit März "klare Zeichen einer Erholung".

Das EBIT ermäßigte sich auf 255,7 (265,6) Mio EUR. Mediaset bestätigte zudem die Prognose für das Gesamtjahr. Demnach soll das konsolidierte operative Ergebnis 2007 höher ausfallen als im Vorjahr.

Webseite: http://www.mediaset.com

-Von Giada Zampano, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/pia/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.