Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.2008

Mediaset sieht Gewinn 2008 etwa auf Vorjahresniveau

ROM (Dow Jones)--Der italienische Medienkonzern Mediaset SpA rechnet für 2008 mit einem Ergebnis "in etwa auf Vorjahresniveau". Die Werbesparte Publitalia werde 2008 ungeachtet der Finanzmarktkrise ein Umsatzwachstum ausweisen, sagte Vice Chairman Piersilvio Berlusconi am späten Montagabend. Die spanische Sparte Gestevision Telecinco SA entwickele sich besser als der Markt. Die Pay-TV-Sparte soll 2008 einen Umsatz von 400 Mio EUR erzielen. Für 2010 soll der Bereich die Gewinnschwelle erreichen.

ROM (Dow Jones)--Der italienische Medienkonzern Mediaset SpA rechnet für 2008 mit einem Ergebnis "in etwa auf Vorjahresniveau". Die Werbesparte Publitalia werde 2008 ungeachtet der Finanzmarktkrise ein Umsatzwachstum ausweisen, sagte Vice Chairman Piersilvio Berlusconi am späten Montagabend. Die spanische Sparte Gestevision Telecinco SA entwickele sich besser als der Markt. Die Pay-TV-Sparte soll 2008 einen Umsatz von 400 Mio EUR erzielen. Für 2010 soll der Bereich die Gewinnschwelle erreichen.

Der Sohn von Ministerpräsident Silvio Berlusconi fügte hinzu, Mediaset habe die Finanzkrise bislang erfolgreich gemeistert. Eine Kürzung der Dividende sei nicht geplant. Es sei aber zu früh, eine Aussage darüber zu treffen. Zudem prüfe Mediaset Zukäufe im Ausland. Details dazu wollte er ebenfalls nicht nennen.

Der Medienkonzern kämpft auf seinem Heimatmarkt mit einem wachsenden Wettbewerb durch den Pay-TV-Sender SkyItalia von Rupert Murdoch. Die News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist vollständiger Eigentümer von SkyItalia.

In den ersten neun Monaten fiel der Nettogewinn von Mediaset um 4,4% auf 355,8 Mio EUR. Finanzielle Belastungen infolge von Zukäufen belasteten dabei die Margen, wie der Konzern bereits am 11. November mitgeteilt hatte.

Webseite: http://www.mediaset.it DJG/DJN/pal/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.