Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.11.1983

Medic darf die KV-Abrechnung machen

NÜRNBERG (VWD) - Die offizielle Zulassung der ZI-Prüfstelle der kassenärztlichen Bundesvereinigung hat jetzt der Praxiscomputer Medic erhalten.

Nach Angaben des Herstellers Medic-Data Hard- und Software GmbH, Köln, dürfen niedergelassene Ärzte zur Abrechnung mit den kassenärztlichen Vereinigungen nur Computer mit einer solchen Zulassung einsetzen. Zentraleinheit des Medic-Systems ist eine PDP-11/23 von Digital Equipment. Neben der KV-Abrechnung erledige Medic die Patienten- und Leistungserfassung, statistische Auswertungen und Textverarbeitungsaufgaben wie Rezepte und Arztbriefe.

Die monatlichen Kosten des Systems liegen laut Anbieter bei Abschluß eines Leasingvertrages unter 2000 Mark. Medic-Data ist eine der fünf Wirtschaftsorganisationen des Interessenverbandes der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker e. V. (Würzburg).

Informationen: Medic-Data Hard- und Software GmbH, Hauptstr. 71-73, 5000 Köln 50, Tel.: 0221/395080.