Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.2009

Medienkonzern ProSiebenSat1 plant Bezahl-TV - Handelsblatt

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat1 Media AG plant langfristig die Einführung einer Nutzungsgebühr für seine Sender, um von dem Verkauf von Werbezeiten unabhängiger zu werden. Für die Zukunftsfähigkeit des Medienkonzerns sei der Aufbau von Beziehungen zu den Endkunden, etwa über Pay-TV oder Video-on-Demand, "enorm wichtig", sagte der Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe).

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat1 Media AG plant langfristig die Einführung einer Nutzungsgebühr für seine Sender, um von dem Verkauf von Werbezeiten unabhängiger zu werden. Für die Zukunftsfähigkeit des Medienkonzerns sei der Aufbau von Beziehungen zu den Endkunden, etwa über Pay-TV oder Video-on-Demand, "enorm wichtig", sagte der Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe).

Der Wandel brauche allerdings Zeit und sei nur in vielen kleinen Schritten zu schaffen, so Ebeling weiter. Demnach sollen bisher frei empfangbare Sender wie ProSieben, Sat 1 oder Kabel 1 kostenpflichtig werden. Bis 2014 will ProSiebenSat1 die Einnahmen außerhalb der Werbung auf rund 30% des Gesamtumsatzes verdoppeln.

Webseite: www.handelsblatt.de www.prosieben.de DJG/sha/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.