Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.2009

Medion-Gewinn sinkt im 2Q deutlich

ESSEN (Dow Jones)--Die Medion AG hat im zweiten Quartal weiter unter der Kaufzurückhaltung der Verbraucher gelitten. Der Nettogewinn fiel auf 0,91 (3,75) Mio EUR, teilte der Essener Elektronikhändler am Freitag mit. Der Umsatz sank auf 252,2 (300,5) Mio EUR.

ESSEN (Dow Jones)--Die Medion AG hat im zweiten Quartal weiter unter der Kaufzurückhaltung der Verbraucher gelitten. Der Nettogewinn fiel auf 0,91 (3,75) Mio EUR, teilte der Essener Elektronikhändler am Freitag mit. Der Umsatz sank auf 252,2 (300,5) Mio EUR.

Die durch die Wirtschaftskrise ausgelöste starke Verunsicherung der Konsumenten habe auf allen relevanten Auslandsmärkten von Medion im ersten Halbjahr zu einem zweistelligen Umsatzeinbruch geführt. Der Umsatz im Ausland, mit Schwerpunkt Europa, lag in den ersten sechs Monaten 2009 bei 135 Mio EUR nach 249 Mio EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

In Deutschland sei der Rückgang dagegen nur leicht ausgefallen. Im Inland erreichte Medion im ersten Halbjahr 2009 einen Umsatz von 459 Mio EUR nach 473 Mio EUR im ersten Halbjahr 2008.

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen Umsatzrückgang von etwa 15%. Die Rohertragsmarge könne voraussichtlich auf dem Niveau von 11% gehalten werden. Voraussetzung sei aber, dass sich das wirtschaftliche Umfeld nicht weiter verschlechtere. 2008 hatte Medien Erlöse von 1,6 Mrd EUR erzielt, die Rohertragsmarge hatte 11,5% betragen.

Webseite: www.medion.de DJG/sha/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.