Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2007

Medion: Hopp oder Top?

Vom Geheimniskrämer zum offenen Scheunentor. Vom Unnahbaren zum Zutraulichen. Aber wird Medion durch das neue Auftreten auch vom Feind zum Freund des Fachhandels?

Der Hersteller gibt sich große Mühe, die ins Auge gefassten neuen Vertriebskanäle professionell anzugehen. Neue Stellen in der Handelsbetreuung wurden geschaffen und schnell besetzt. Ein Servicekonzept in Zusammenarbeit mit dem Fachhandel ist angedacht, und eine getrennte Fachhandelsmarke wird erschreckend schnell in den Regalen der Distribution liegen. Sie soll den Händlern Sicherheit im Umgang mit Medion geben. Ist alles nichts Neues. Wie viele Hersteller, die ihre Ware über andere Vertriebskanäle abgesetzt hatten und ins Strudeln mit ihren Zahlen kamen, haben genau das gleiche Szenario bereits durchexerziert?

Medion macht beim Aufbau der internen und externen Strukturen alles richtig - zumindest bis jetzt. Ankündigungen werden relativ rasch in die Tat umgesetzt. Über zwei Steine könnte das Unternehmen allerdings stolpern. Zum einen werden die Fachhändler, die Medion eine Chance geben, ihren neuen Lieferanten sehr genau beobachten und auf kleinste Fehler unter Umständen sensibler reagieren als bei anderen Herstellern. Zum anderen gilt es vor allem in der Zusammenarbeit mit dem Fachhandel, das einmal gewonnene Vertrauen zu halten und auszubauen. Nach der aktuellen Euphorie muss Medion vor allem einen langen Atem beweisen, um sich einen Platz im Fachhandel zu sichern.