Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2010 - 

Pressebericht

Medion will eigenen Tablet auf den Markt bringen

Der Elektronikhersteller und Aldi-Exklusivlieferant Medion will einem Pressebericht zufolge im Geschäft für Tablet-Computer mitmischen.

Spätestens zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft soll ein eigenes Gerät auf den Markt kommen, berichtet die "Financial Times Deutschland" (Dienstag) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zwar beteiligt sich Medion bereits am Geschäft für Computer mit berührungsempfindlichen Bildschirmen, das flache Tablet ist jedoch eine neue Geräteklasse, die bisher von Apples iPad dominiert wird.

In Zukunft dürfte der Tablet-Markt heiß umkämpft sein: Für dieses Jahr haben unter anderem Hewlett-Packard, Archos, die Asus-Tochter Pegatron und Telefunken ebenfalls Tablets angekündigt. Medion, dessen Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr um fast die Hälfte eingebrochen war, zielt mit seinem Gerät wohl vor allem auf die preisbewussten Aldi-Kunden - über die Handelsketten des Discounters hat das Unternehmen zuletzt den Großteil seines Umsatzes von rund 1,4 Milliarden. Euro erwirtschaftet.

Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" ist Medion neben Chiphersteller Intel außerdem Lieferant der Komponenten für den iPad-Konkurrenten WePad von Softwarehersteller Neofonie. Das WePad soll im August in den Handel kommen. Allerdings waren nach einer Präsentation am 12. April Zweifel an dem Gerät laut geworden. (dpa/tc)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!