Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997

Mehr Bandbreite für Glasfaser

BERLIN (vwd/AP) - Dank einer neuen Übertragungstechnik für Glasfaserleitungen lassen sich über dieses Medium 16mal mehr Daten übertragen als bisher. Forscher des Heinrich-Hertz-Instituts erreichten in einem Laborversuch Datenraten von 160 Gbit/s. Herkömmliche Lichtwellenleiter erzielen lediglich 10 Gbit/s. Dadurch ließe sich die Bandbreite von Glasfaser-Backbones erhöhen, ohne daß neue Kabelstränge verlegt werden müßten. Dies käme speziell den Internet-Backbones zugute. Die als "Dispersionskompensation" bezeichnete Technik erlaubt eine höhere Bitdichte, da ein "Verschmieren" der Flanken des Lichtsignals verhindert wird.