Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1978 - 

Professorales Lob für den Computer:

Mehr Beachtung für den unbestechlichen Rechner

GÜTERSLOH (ee) - Ein Loblied auf die elektronischen Rechenanlagen sang Prof. Dr. Harald Jürgensen, Geschäftsführer des Instituts für Europäische Wirtschaftspolitik an der Universität Hamburg, zum 25jährigen Bestehen des Fachrechenzentrums der Arbeitsgemeinschaft ostwestfälischer Versorgungsbetriebe GmbH (AOV). Jürgensen: "Wirtschaft und Politik sollten ihren Blick verstärkt auf jenen Klartext richten, den ihnen eine unbestechliche Rechenanlage auswirft." Der Computer liefere sowohl der Wirtschaft beim "Erkennen und bei der Bekämpfung inflatorischer Trends wichtige Entscheidungshilfen" und er gebe den Politikern "das Instrument an die Hand, nicht nur mit Behauptungen, sondern mit handfesten Beweisen wirtschaftliche und soziale Entwicklungen zu steuern".

In der AOV, die zum Jubiläum unter anderem auch Prof. Dr. Konrad Zuse als Festredner geladen hatte, haben 30 Energieversorgungsunternehmen aus Ostwestfalen ihre EDV-Interessen gepoolt. Im Versorgungsbereich der AOV leben 1,3 Millionen Menschen. AOV-Geschäftsführer Harald Constabel initiierte beim Jubiläum eine "Historische Sammlung", die alle geschichtlich wertvollen Belege aus dem Rechnungswesen aufnehmen soll.