Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1988 - 

Oracle, Netware und Vax-Anbindung waren Hauptthemen der Macworld:

Mehr Connectivity für den Macintosh

BOSTON (IDG) - Produkte, die Verbindungen von Macintosh-Rechnern zu Mainframes oder anderen Systemen ermöglichen, nahmen auf der Macworld, die vorige Woche in Boston stattfand, eine Schlüsselstellung ein. Zu den wichtigsten gehörten die Mac-SQL-Datenbank von Oracle und die Präsentation der Verbindung Macintosh - Vax.

Analysten werteten besonders die Oracle-Datenbank und die Ankündigung von Novell für eine Mac-Netware (siehe COMPUTERWOCHE Nr.32, Seite 18) als wichtig. Neben den bereits vorhandenen Paketen Sybase und CL/1 stehen dem Anwender jetzt mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, den Apple-Rechner mit einem IBM-Mainframe zu verbinden. Die Oracle-Version für den Mac wird in den USA 199 Dollar in der Einplatzversion kosten. Das Programm benötigt im Macintosh zwei Megabyte Arbeitsspeicher und Hypercard Release 1.2. Die Mehrplatzversion (Preis: 999 Dollar) enthält zusätzlich das Hypercard-Interface Hyper SQL, die Netzwerksoftware SQL Net und diverse Utilities und Beispielprogramme.

Im Rahmen ihrer im Januar angekündigten Kooperation zeigten Apple und Digital Equipment anläßlich der Macworld erstmals Produkte, die eine Anbindung des Macintosh an Vax-Rechner ermöglichen. Dazu zählen "Appletalk for VMS", ein Mac-Interface, über das Mac-Programmierer auf VMS-Rechner zugreifen können. Außerdem wollen beide Unternehmen die Programmierrichtlinien herausgeben, damit Anwendungen auf Grundlage von Appletalk auch auf Vax-Rechnern gespeichert werden können.

Mit Hilfe einer VT-Terminal-Emulation sollen Macintosh-Rechner wie ein Vax-Terminal eingesetzt werden können. Der Mac kann dann unter DEC-Windows laufen.