Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1988 - 

Neue Software erleichtert die Arbeit an Rotring-NC-Scribern:

Mehr Komfort bei Symbolerstellung

HAMBURG(CW) -Eine Erleichterung für Anwender ihrer programmierbaren NC-Scriber bietet Rotring, Hamburg. Das Softwarepaket "Scriber CAD", abgeleitet vom Eurocad System RDS M, hilft Konstrukteuren, die normgerechte oder firmenspezifische Symbole oder sich wiederholende Zeichnungsteile erstellen müssen.

Je nach Anwendungsfall und Branche der Konstruktionsabteilung können diese Symbole abstrakte Darstellungen nach Norm oder Hausnorm sein, aber auch stilisierte Abbilder eines realen Teiles. Mit Hilfe des neuen Programmes entwirft man die Grafiken der Symbole oder Makros zunächst am Bildschirm. Dann lassen sie sich variieren und anschließend an den NC-Scriber senden, der sie speichert oder direkt ausgibt.

Durch das Entwickeln auf grafischem Wege am Monitor entfällt die Programmierung mit Befehlscodes, bei der das Ergebnis erst nach Abschluß der Arbeit kontrolliert werden kann. Auch bereits im NC-Scriber-Speicher existierende Symbole und Makros lassen sich jetzt direkt als Zeichnung darstellen und verändern, spiegeln, drehen oder skalieren. Das Paket Scriber CAD (Preis: 1480 Mark) läuft auf IBM XT und AT-Rechnern oder Kompatiblen mit EGA- oder Herkules-Grafikkarte.