Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1989 - 

Virtual Microsystems und Persoft steuern Tools bei

Mehr Kommunikation zwischen VAX und IBM-PCs

FRAMINGHAM(IDG) - Eine bessere Kommunikation zwischen DECs VAX-Rechnern und IBM-PCs haben die beiden Unternehmen Virtual Microsystems, San Mateo, und Persoft, Madison, im Auge. Entsprechende Tools sind bereits verfügbar oder kommen in Kürze auf den Markt.

Von Virtual Systems stammt das V-Server/Gateway, das VAX-Benutzer von einem beliebigen Standort des Decnet-Netzwerks erlaubt, IBMs PC-basierte lokale Netzwerke zu erschließen und den Zugang zu allen PC-LAN-Ressourcen wie Applikationen und Peripheriesystemen zu erhalten. Einer der wesentlichen Vorteile dieser Hard- und Softwarekombination liegt nach Anbieterangaben darin, daß der Decnet-Betrieb in gewohnter Weise und unabhängig von PC/ LAN-Zugriffen weiterläuft. Als Pluspunkte könne auch der bequeme Übergang in die PC-LAN-Umgebung für die oft DOS-ungeübten VAX-Benutzer genannt werden.

Das V-Server/Gateway unterstützt Netware von Novell, 3 + von 3Com, IBMs PC-Netz sowie Netzwerk-Interface-Karten für Ethernet und den Token Ring, Insgesamt ist der gleichzeitige Verbindungsaufbau für vier VAX-User gewährleistet. Die Software läuft sowohl auf dem VAX-System als auch auf dem DEC-File-Server. Der Preis für das jetzt verfügbare Produkt liegt bei 15 000 Dollar.

Persoft, das zweite Unternehmen im Anbieter-Duo, kann mit Multiuser-Versionen seiner Software Smaterm 240 zur Emulation des DEC-Terminals VT240 und Smaterm 320 zur Emulation des DEC-Terminals VT320 aufwerten. Diese Versionen gestatten es mehreren PC-Benutzern, mit DEC-File-Servern zu kommunizieren und auf Software zuzugreifen, die auf einem DEC-Netzwerk-File-Server "plaziert" ist. Die Produkte laufen auf IBM-PCs und dazu kompatiblen Maschinen unter DOS 2.1 oder einer höheren DOS-Version ab.

Support geboten wird auch für DEC-Hosts und Decnet, das Local Area Transport Protocol für die Terminal-Host-Kommunikation, die Datenkommunikation via Novells Netware, 3Coms Etherterm und Virtual Networking Service von Banyan Systems. Smaterm 320 kostet 195 Dollar für eine Singleuser-Version und 895 Dollar für eine Multiuser-Version.