Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1994

Mehr Leistung durch weniger Software

HELSINKI (IDG) - Computer halten Fuehrungskraefte vom Arbeiten ab. Das fand eine Studie des finnischen Instituts fuer Gesundheit am Arbeitsplatz heraus. Die 357 000 leitenden Angestellten in Finnland seien im Durchschnitt 20 Prozent ihres Arbeitstages mit sachgebietsfremden IT-Problemen beschaeftigt. Spitzenreiter unter den Ablenkungen sind laut Studie Systemfehler, unnuetze Besprechungen und Probleme mit der Anwendungssoftware. So aeusserten die Befragten den Wunsch nach mehr Schulung, nach Informationen ueber das eingesetzte System sowie benutzerfreundlicheren Applikationen. Fuer jedes System sollte es eine Person geben, die zustaendig und verantwortlich ist. Instituts-Professor Jorma Saari empfiehlt deshalb den Unternehmen, die wirtschaftlicher arbeiten wollen, statt am Personal an Informationstechnologie zu sparen und die aufgeblasenen Programme fuer den Endanwender zurechtzustutzen.