Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1975 - 

Firma Thermal, Hockenheim:

Mehr Luft für Programmierung

HOCKENHEIM - Seit drei Monaten Luft bei den Thermal-Werken in Hockenheim, Hersteller von Radiatoren, Kälte-, Wärme- und Klimatechnik der neue Fachabteilungs-List-Generator FALGEN der EDV-Beratung Siegfried Roland, Walldorf. Das Paket kann für jede Datei, zum Beispiel Personal-Datei, Kunden-Datei, Fertigungs-Datei, generiert werden. Die Generierungszeit ist dabei abhängig von der Anzahl der Felder einer Datei. Nach der Generierung wird eine Benutzer-Symbolliste ausgedruckt, mit diesen Symbolen und dem FALGEN-Formular können Fachabteilung oder EDV-Abteilung selbst alle möglichen Kombinationen von Listauswertungen erstellen.

Die ersten Gespräche über einen eventuellen Einsatz des FALGEN-Paketes verliefen beim Management der Thermal-Werke etwas zurückhaltend: im Rechenzentrum steht ein System IBM 370/135 DOS/VS im Online-Betrieb. So kann auf bestimmte

Datenbestände direkt zugegriffen werden, - auch ohne den Einsatz eines List-Generators stehen Informationen in kurzer Zeit zur Verfügung.

Entscheidend für den Einsatz von FALGEN allerdings war, daß das Paket nicht nur die einzelnen Datensätze verarbeitet, sondern ganze Dateien. EDV-Leiter Ernst Fath: "Wichtig für uns war daß kurzfristige Auswertungen zur Verfügung stehen, ohne daß sich erst ein Systemanalytiker oder Programmierer einschalten muß und ohne daß erst die entsprechenden Programme umgewandelt werden müssen.

Als erstes wurde der List-Generator für die Personalabteilung installiert. Die Thermal-Werke beschäftigen derzeit etwa 2000 Mitarbeiter, über die ständig und kurzfristig vom Management Informationen gefordert werden, für die keine eigenen Programme vorhanden sind. Ein Beispiel: Der Betriebsrat fordert eine Aufstellung aller Auszubildenden nach Alter, die Geschäftsleitung benötigt eine Auflistung aller Mitarbeiter, die in diesem Jahr in das Unternehmen eingetreten sind, wer im Betrieb über 2000 Mark verdient oder welche Mitarbeiter über 20 Jahre in der Firma beschäftigt sind.

Derartige Informationen können heute kurzfristig abgerufen werden, - die Programmierung hat damit aber keine Arbeit.

Für die Personalabteilung erstellt FALGEN auf Abruf die Benutzersymbolliste, auf der sämtliche Feldbezeichnungen des Personaldatensatzes mit vierstelligen Benutzersymbolen und den dazugehörigen Texten aufgelistet werden. Nach der Generierung werden nur die Benutzersymbole und das FALGEN-Formular für sofortige Auswertungen erforderlich. Bei den Thermal-Werken tragen die Mitarbeiter der Personalabteilung ihre jeweiligen Auswertungswünsche selber in das Formular ein, da "hierfür keinerlei ED-Kenntnisse nötig sind". Nach Abzeichnung durch den Abteilungsleiter geht das Formular in die EDV-Abteilung, die Informationen- dann umgehend zurück zur Fachabteilung.

Noch größere Entlastung

In der dreimonatigen Laufzeit des Paketes wurden insgesamt 45 unterschiedliche Auswertungen erstellt ohne daß eine EDV-Fachkraft hinzugezogen werden mußte. "Unsere EDV-Abteilung ist jetzt dynamischer und flexibler für hochwertigere Aufgabengebiete" erklärte EDV-Chef Fath. Als nächsten Schritt will er FALGEN für die Fertigungsdateien einsetzen und dadurch eine noch größere Entlastung der EDV-Abteilung erreichen.