Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1980 - 

Ringleitung stellt 3640- und 8775-Anschlüsse her:

Mehr Möglichkeiten an 4300

STUTTGART (rs) - 4331-Anwendern stellt IBM einen neuen Ringleitungsanschluß sowie zwei weitere Softwarepakete zur Verfügung. Außerdem seien die Fähigkeiten der 8775 . Datensichtstation erweitert worden.

Über den neuen Ringleitungsanschluß kann der Benutzer einer 4331 IBM zufolge jetzt die Industriedatenstation 3640 direkt anschließen. Die beiden neuen Lizenzprogramme VSE/ Downstream Load Utility sowie DOS/ VSE Programmgenerator unterstützen den Anschluß.

Die Datenstation 3640 eignet sich nach IBM-Angaben insbesondere für den Betrieb in einer industriell üblichen Umgebung mit Staub, Erschütterungen oder korrodierenden Gasen. Die Datenstationen könnten auch mit Arbeitshandschuhen bedient werden.

Zusätzlich, so IBM, stehen dem 4331-Anwender über die Ringleitung und den integrierten Direktanschluß (ICA) nun auch die Datensichtstationen 8775 zur Verfügung. Bisher wurden diese Geräte nur in Verbindung mit dem Informationssystem 8100 eingesetzt.

Im Stand- oder Wählleitungsbetrieb könnten die Stationen an die Systeme /370, 4300 und 303X angeschlossen werden. Dazu seien die DFV-Steuereinheiten 3704/05 sowie die Modelle 11 und 12 der 8775 notwendig. Die Erweiterung der 8775-Funktionen umfaßt einen alphanumerischen Magnetzeichensatz, Ausweisleser für beidseitige Zuführung sowie einen Magnetlesestift .