Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.2007

Mehr Navis als erwartet

12.07.2007

Zu Beginn des Jahres prognostizierte die GfK den Verkauf von rund 3,2 Millionen portablen Navigationsgeräten in Deutschland. Im Zeitraum von Januar bis Ende Mai 2007 gingen bereits 1,25 Millionen Geräte über die Ladentische. Damit lag das Marktvolumen etwa 15 Prozent über der GfK-Prognose für diesen Zeitraum.

Die in diesem Marktsegment umsatzstarken Monate vor den Sommerferien und vor Weihnachten stehen noch aus. Daher ist zu erwarten, dass der Absatz von Navigationsgeräten für die restlichen sieben Monate des Jahres erheblich über den bisherigen Verkaufszahlen liegen wird. "Für das Gesamtjahr korrigiere ich daher meine Vorhersage um neun Prozent nach oben", berichtete Arndt Polifke, Mitarbeiter von GfK Marketing Services, auf Nachfrage von ChannelPartner. Für das Jahr 2007 geht die GfK inzwischen von rund 3,5 Millionen verkauften portablen Navigationsgeräten aus. Beate Wöhe