Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1992

Mehr PCs an Private als an Unternehmen

MÜNCHEN (pi) - Private Haushalte kaufen mehr PCs als professionelle Kunden, etwa Betriebe und Behörden. Wie das Forschungs- und Beratungsunternehmen Infratest Industria GmbH ermittelt hat, gingen von den 1991 verkauften PCs 700 000 an private Haushalte. Im geschäftlichen Sektor betrug der Absatz 600 000 PCs. Dabei lag der Anschaffungspreis bei neun Prozent der Haushalte über 2000 Mark. Die Untersuchung führte das Münchner Institut Ende 1991 durch, wobei 8000 Haushalte befragt wurden. Ferner kam heraus, daß 55 Prozent der privaten PC-Nutzer den Rechner zu beruflichen Zwekken verwenden. Nur einem Viertel davon wird der Computer jedoch vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt, die restlichen Anwender zahlen die Geräte aus eigener Tasche, stellt Infratest fest.