Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1988

Mehr Power für 80486 durch RISC-Koprozessor

LONDON (CW) - Unter dem Code-Namen N 10 entwickelt Intel einen Koprozessor auf RISC-Basis für Rechner mit der neuen Intel-CPU 80486. Der N10 soll dem neuen Mikroprozessor die Leistungsfähigkeit eines Mini-Supercomputers verleihen.

Potentielle Kunden von Intel erwarten von dem Koprozessor eine Gleitkomma-Rechenleistung von 64 Megaflops sowie eine Integer-Rechenleistung von 40 Millionen Instruktionen pro Sekunde. Einzelstücke sollen bereits ab Januar 1989 zur Verfügung stehen. Mit der Auslieferung des 80486, die für die zweite Hälfte 1989 erwartet wird, werden auch größere Stückzahlen des N10 lieferbar sein, meldete der Brancheninformationsdienst Computergram.

Der Koprozessor wird nicht ganz billig sein: Beobachter der Szene rechnen mit 1500 US-Dollar für den Chip.