Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1983 - 

IBM stellt neues Modell vor:

Mehr Rechenleistung mit der 8150

NEW YORK (CW) - Ein neues Modell ihres DDP-Systems 8100 stellte die IBM vor. Auf einer Pressekonferenz kündigte der Hersteller ferner Verbesserungen für die 8100-Betriebssysteme DPPX/SP und DPCX an.

Die neue 8150 bietet nach Angaben von Big Blue nahezu die zweieinhalbfache Leistung des 8140-Modell-C-Prozessors. Sie verfügt über bis zu 6 MB Hauptspeicher, was der dreifachen Kapazität der 8140 C entspricht. Das System verwendet dieselbe dyadische Architektur (zwei gekoppelte Prozessoren), die IBM auch bei den 3081-Prozessoren einsetzt. Typisch für die 8150 sei die VLSI-Schaltkreistechnik (Very Large Scale Integration).

Zusätzlich zu den 6 MB Hauptspeicher hat der Hersteller die 8150 mit einer Speichertechnik versehen, die einen logischen Speicherbereich von 16 Megabyte schafft. Das System ist in drei Variationen erhältlich: B20, B40 und B60 mit 2 MB, 4 MB beziehungsweise 6 MB Hauptspeicherkapazität. Der Preis für die Einheiten, die ab Juni nächsten Jahres ausgeliefert werden sollen, bewegt sich zwischen 115 000 und 145 000- US-Dollar. Die neuen Betriebssysteme sollen ab Februar erhältlich sein.