Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.1979 - 

Prestophon 60 von Zettler:

Mehr Rufnummern auf dem Wählautomat

MÜNCHEN (pi) - Der neue Telefon - Wählautomat "Prestophon 60" von Zettler bietet mit 50 Namens- und zehn Zieltasten Raum für die meistgebrauchten Telefonnummern. Es enthält außerdem Anzeige- und Bedienungselemente für eine Reihe von Zusatzfunktionen:

Auch nicht gespeicherte Rufnummern kann man statt mit der Wählscheibe mit den Zifferntasten des Gerätes wählen. Dabei bleibt die jeweils letzte besetzte Rufnummer gespeichert und läßt sich durch erneuten Tastendruck beliebig oft anwählen.

Gleichlaufend mit dem Wählvorgang wird die komplette Rufnummer auf einen Display angezeigt; ein mitlaufendes Komma gibt Aufschluß über den jeweiligen Stand der Verbindung.

Beim Einsatz in Nebenstellenanlagen läßt sich Amtsanwahl programmieren; das Gerät wiederholt dann bei besetzter Amtsleitung die Wahl automatisch bis zu zehnmal.

Während des Wählens kann man den Hörer auf den Tisch legen, bis sich über die eingebaute Lauthöreinrichtungen der andere Teilnehmer meldet.

Die gespeicherten Rufnummern können gegen unbefugten Zugang geschützt werden. Sie bleiben auch bei Netzausfall erhalten.

Eine quarzgesteuerte Digitaluhr - mit Stunden, Minuten- und Sekundenanzeige erlaubt eine genaue Zeitplanung.

Wichtige Termine lassen sich durch Tastendruck programmieren; das Gerät erinnert dann zur gewünschten Zeit daran, daß man noch einen Anruf tätigen wollte oder das die Parkuhr abgelaufen ist.

"Prestophon 60" hat einen austauschbaren Anschlußmodul für jedes Wählsystem. Es wurde mit dem Prädikat "Gute Industrieform" ausgezeichnet und ist von der Deutschen Bundespost als private Zusatzeinrichtung zugelassen. Sein Preis wird mit 1280 Mark angegeben.

Informationen: Alois Zettler Elektrotechn. Fabrik GmbH, Maistraße 16, 8000 München 2, Telefon 089/2 38 84 00