Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Datev eGmbH.:


04.04.1975 - 

Mehr Service für Steuerberater

NÜRNBERG - Die Datev, Datenverarbeitungsorganisation der Steuerberater in der Bundesrepublik eGmbH, Nürnberg, erzielte im Geschäftsjahr 1974 einen Umsatz von 58 Millionen Mark. Das Dienstleistungsunternehmen - aufgrund seiner Rechtsform der Genossenschaft nicht auf die Erzielung eines Unternehmensgewinnes angewiesen - hat wegen der gesetzlich vorgeschriebenen Verschwiegenheitspflicht der Steuerberater jetzt umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen in seiner Computerzentrale in Nürnberg eingebaut.

Die Datev betreut für über 10 000 angeschlossene Steuerberatungsfirmen die Bilanzen von rund 360 000 Firmen in der Bundesrepublik. Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Lohn- und Gehaltsabrechnung werden über Datenfernübertragung für die Kunden durchgeführt. Besonders stolz ist die Datev darauf, als erstes Serviceunternehmen über eine voll einsatzfähige Steuerrechtsdatenbank zu verfügen. Die Datenbank kann von den Steuerberatern mit Terminals verschiedener Hersteller abgerufen werden (Triumph-Adler, Olivetti, Log Abax und IBM). Für den Bereich des Steuerrechts bietet die Datev jetzt ihren Kunden zwei weitere Programme: LEA und ASP. LEA, Leistungserfassung und Abrechnung, dient als Organisationshilfe für die Belange der steuerlichen Praxis. Mit dem Programm können Auswertungen sortiert werden nach den Kriterien: Mitarbeiter, Mandanten oder Tätigkeiten. Das Adressenstatistikprogramm (ASP) ist für Berufskammern, Vereine, Organisationen und Verwaltungsgesellschaften vorgesehen. Mit ASP sollen zeitraubende Routinearbeiten vermieden werden , wie: Erstellung von Adreß-Aufklebern, Karteikarten, Beitrags- und Gebührenrechnungen und Auswertungen für das Berufsregister.