Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2001 - 

YOUNG PROFESSIONAL mit neuem Gesicht

Mehr Service im Inhalt und mehr Klarheit im Desgin

MÜNCHEN (CW) - Das Karriere-Magazin für den Hightech-Nachwuchs der CW ist vier Jahre alt geworden. YOUNG PROFESSIONAL präsentiert sich ab der nächsten Ausgabe, die am 12. Oktober erscheint, im zeitgemäßen Design und mit inhaltlich aktualisiertem Konzept.

Auf Wunsch der Leser haben wir die Praktikumsbörse erweitert und berichten über Erfahrungen von Praktikanten. Als Hilfe für die weitere Karriere informieren wir stärker als bisher über interessante Arbeitgeber und Einstiegschancen in der Informations- und Telekommunikationsindustrie.

Dieses Mal liegt ein Schwerpunkt auf der IT-Beratung. System- und Beratungshäuser gehörten bisher zu den Unternehmen, die mit Abstand den größten Bedarf an IT-Experten hatten. Mittlerweile hat auch hier die Konjunkturflaute ihre Spuren hinterlassen, die Firmen suchen nicht mehr so offensiv nach Nachwuchs. Dennoch übt der Beruf des Consultant angesichts der abwechslungsreichen Tätigkeit und guten Karriereperspektiven noch großen Reiz auf die Bewerber aus. Ob der Beruf dem guten Image gerecht werden kann, zeigen Beispiele von jungen Beratern, die wir bei der Projektarbeit beobachten und zum Kunden begleiten durften.

In den Artikeln werden aber auch Hürden und Stolpersteine aufgezeigt. So berichten in der Titelgeschichte "Die ersten 100 Tage im Job" vier Berufseinsteiger, wie es ihnen in der Probezeit ergangen ist und geben Tipps, wie sich die ersten Fehler im Arbeitsleben vermeiden lassen. Regional liegt der Schwerpunkt der neuen Ausgabe auf Düsseldorf. Die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens hat sich als Deutschlands Telekommunikationsmetropole etabliert. Das Angebot für IT-Spezialisten, die hier Fuß fassen wollen, ist gut. Allerdings sind die Arbeitgeber wählerischer geworden.

Ständige Berichte über Trends am Arbeitsmarkt, die Gehaltssituation, Tipps zur Bewerbung und Informationen zum Weiterkommen in der Hightech-Welt runden das Angebot ab. Zu mehr Lesefreundlichkeit sollen nicht nur die serviceorientierten Geschichten, sondern auch das Layout beitragen. Ob Titelseite, Inhaltsverzeichnis, die einzelnen Rubriken oder die Überschriftentypografie, alles Dekorative wurde reduziert, mehr Klarheit lautete die Devise bei der optischen Neugestaltung.