Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.2005

Mehr Sicherheit für Longhorn?

Microsoft plant, seine nächste Betriebssystem-Generation "Longhorn" stärker abzusichern. Der Hersteller will anstelle der bislang für die Anmeldung am System gebräuchlichen Kombination aus Benutzerkennung und Passwort künftig starke Zwei-Faktor-Authentifizierungstechniken unterstützen. Diese basieren auf dem Prinzip, dass der Anwender sich via Smartcard oder Sicherheits-Token physisch ausweist und darüber hinaus einen Eingabecode - etwa eine PIN - verwendet.

Microsofts Chief Software Architect Bill Gates hat in der letzten Zeit immer wieder darauf hingewiesen, dass Passwörter alleine zu unsicher seien. Gemeinsam mit dem Sicherheitsspezialisten RSA Security hat der Anbieter eine Lösung entwickelt, mit der sich der Zugang zu Windows-Systemen mit Hilfe von RSAs "SecurID"-Token absichern lässt. (ave)