Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1983

Mehr Software im Isis-Report

MÜNCHEN (CW) - Mit 3751 Programmen ist die Aufzählung der neuesten Auflage des Isis-Softwarereports um rund 17 Prozent gewachsen. Im vergangenen Jahr kamen 1143 Produkte hinzu, knapp 600 wurden nicht mehr aufgenommen.

Unverändert blieb die Verteilung des Softwareangebotes. Größter Brocken sind nach wie vor die branchenneutralen kommerziellen Programme. Sie stellen 37 Prozent des Isis-Kuchens. Es folgen Systemprogramme (25,8 Prozent), Branchenprogramme (22,2) und technische Software (15).

Der neue Isis-Report listet 671 Anbieter auf, von denen 502 ihren Sitz in Deutschland haben. Der Rest verteilt sich auf Österreich (59) und die Schweiz (98). Das Finanz- und Rechnungswesen erweist sich mit 405 Programmen als hauptsächliches Anwendungsgebiet, gefolgt von Marketing/Vertrieb (255 Produkte) und Personalwesen (172).

Bei branchenspezifischen Programmen dominiert der Handel, für den 201 Software (120) sowie die Dienstleistungen ( 102) nehmen im Softwareangebot die folgenden Ränge ein. Programmgeneratoren und Programmhilfen sind mit knapp 200 Angeboten am stärksten im Bereich Systemprogramme vertreten.

Im Softwareangebot für IBM-Maschinen liegt immer noch die Software für die betagte /370-Serie vorn (738 Pakete), was knapp der Hälfte der Programme für Maschinen des Stuttgarter Herstellers entspricht. 36 Prozent (542 Programme) laufen auf Rechnern der 4300-Familie. Fast 30 Prozent der Isis-Software ist für Die 303X-Familie bestimmt.