Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1980 - 

Neue HP 9825-Modelle:

Mehr Speicher, gleiche Geschwindigkeit

FRANKFURT (pi) - Neue Versionen des Tischcomputers 9825 kündigt die Hewlett-Packard GmbH, Frankfurt, an. Die neuen Modelle HP 9825B und T wurden hauptsächlich für den technisch-wissenschaftlichen Bereich konzipiert.

Die neuen Tischrechner-Ausführungen verfügen, wie Hewlett-Packard mitteilt, bei gleicher Geschwindigkeit über den doppelten Umfang an Schreib-/Lesespeicher. Dieser Speicher der Version B umfasse in der Standardausführung knapp 23 KB. Ein eingebautes ROM biete Funktionen wie Zeichenketten-Variablen, erweiterte Programmierung sowie Plotter-Steuerung.

Die Ausführung T des Tischcomputers verfügt laut HP serienmäßig über fast 62 KB Lese-/Schreibspeicher. Der Vorgänger 9825S wartet mit gut 23 KB auf. Ein im Modell T eingebautes ROM für Systemprogrammierung verbessere die Datenerfassung und die Kontrolloperationen.

Bei den beiden HP-Neulingen werden nach Angaben des Herstellers statt der früher verwendeten 16 kBit-ROMs jetzt 32 kBit-ROMs eingebaut. Gleichfalls bestehe der Lese-/Schreibspeicher der neueren Ausführungen nun aus 16 kBit-RAMs anstelle der bisher verwendeten 4 kBit-RAMs.

Unabhängig von den Neuentwicklungen wird der HP 9825 auch weiterhin vertrieben und unterstützt, teilt HP mit. So sei der 9825T vollkommen Software-kompatibel zu seinem Vorgänger HP 9825A/S. Die Modelle A oder S könnten zur T-Version nachgerüstet werden.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Berner Str. 117, 6000 Frankfurt/Main 56, Tel.: 06 11/5 00 41