Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1995

Mehr Tempo fuer Multimedia-Anwendungen Emulation soll 32-Bit-Unix 64-Bit-Faehigkeiten bringen

FRAMINGHAM (IDG) - Unabhaengige Softwarehaeuser tuefteln derzeit an einer Emulation, um 32-Bit-basierten Unix-Derivaten Faehigkeiten von 64-Bit-Systemen zu verleihen. Ziel ist es, Multimedia- und Data-Warehouse-Applikationen schneller ablaufen zu lassen.

Eine von der SAS Institute Inc. organisierte Gruppe und die Unixware Technology Group, eine Allianz mehrerer Anbieter, sind in San Franzisko zusammengetroffen, um eine 64-Bit-Emulation fuer 32- Bit-Betriebssysteme zu erarbeiten. Die Gruppen entwickeln derzeit an dem "64on32-API", das es 32-Bit-Betriebssystemen ermoeglichen soll, auf groessere Dateien unter Unix zuzugreifen.

Das API (Application Programming Interface) wird als Erweiterung zu 32-Bit-Betriebssystemen zum Einsatz kommen und die Anzahl der Bits, auf die ein Betriebssystem oder Chip gleichzeitig zugreift, nicht veraendern.