Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1986 - 

Für Verwaltung von Kommunikations- und Signalnetzen:

Mehr Transparenz mit Comnet

MÜNCHEN(pi) - Mit dem Netzdokumentationssystem "Comnet" stellt die Una-Dat EDV-Beratung GmbH aus München eine neue Softwarelösung für die Verwaltung von Kommunikations- und Signalnetzen vor. An der Entwicklung des Produkts war auch die Steinmeyer Kommunikationssysteme (SKS), Oberhausen, beteiligt. Das System erlaubt Una-Dat zufolge eine drastische Reduzierung des Dokumentationsaufwandes.

Das System enthalte Programme zur Erstellung und Verwaltung von Stammdaten, die dem Inhalt der bisher üblichen, handgeführten Karteien und Listen entsprächen. Darüber hinaus bietet Comnet Planungshilfen zum Ändern vorhandener oder Schalten neuer Leistungswege.

Durch Beibehalten der gewohnten Arbeitsabläufe will das Beratungsunternehmen eine möglichst einfache Bedienung des Systems erreichen. Die Werkzeuge dazu sind: Menütechnik, Gestaltung von Bildschirmmasken, klar abgegrenzte Programmfunktionen sowie Bedienerführung im Dialog. Das Leistungsspektrum von Comnet umfaßt laut Pressetext:

- Aktualisierung durch sofortige Verarbeitung der Daten am Ort ihres Enstehens.

- Ad hoc verfügbare Information beispielsweise über den Belegungsgrad einzelner oder aller Kabel und Verteiler (wichtig für die Bedarfsplanung für neu zu verlegende Kabel).

- Bei Störungen einer Leitung oder eines Endgerätes sofortige Ausgabe aller Daten, die zur Entstörung erforderlich sind und die Arbeit für den Ausführenden erleichtern.

- Unterstützung beim Neuschalten von Leistungswegen maximal durch automatische Suchverfahren unter Berücksichtigung verschiedener Auswahlkriterien für die Belegung der Adern.

- Erstellung von Statistiken oder Auswertungen wie zum Beispiel die Auflistung aller Endgeräte mit oder ohne Komponenten oder die Erstellung eines Teilnehmerverzeichnisses.

- Durchführen von Gebührendatenauswertungen.